Domovská stránka

 Galerie podmaleb

 Kontaktní informace - Pavlína Jůnová

Created by Vojtěch Jůna © All rights reserved.

Künstlerische Nachbildung der volkstümlichen Glasmalerei

 

Mein ganzes Leben beschäftige ich mich mit Kunsthandwerk und Malerei. Während des Studiums an der Fachschule für Glaskunst und -gewerbe in Zelezny Brod ist mir das Glas ans Herz gewachsen.

Im Jahr 1997 besorgte ich mir einen Gewerbeschein. Die Malerei auf die Rückseite des Glases wa bereits im mittelalterlichen Italien bekannt, wo mit dieser. Methode Goldschmiedearbeiten und Miniaturen ergänzt wurden. Als
 eigenständiges Handwerk ist es Ende des 16. Jahrhunderts in Westeuropa entstanden. Am Anfang
handelte es sich insbesondere um das Anfertigen von Glasgemälden mit religiösen Motiven, die in Bauernhäusern leicht schräg über dem Tisch in der Ecke der Wohnstube aufgehängt wurden. Bereits in der Mitte des 18. Jahrhunderts konnte
man Glasgemälde als Hausverzierungen und in weltlichen Motiven wiederfinden.

Die komplette Reproduktion ist ein handgemaltes Bild in unterschiedlicher Größe, die ungefähr der ursprünglichen Originalgröße, bzw. dem Wunsch des Kunden entspricht. Es setzt sich aus einer dünnen Glastafel (in der Regel 20 x 30 cm), einem Hintergrund aus Karton und einem Holzrahmen zusammen, der ebenfalls handgefertigt ist und mit der Farbe bemalt wird, die der Kunde verlangt.

Das Bild wird spiegelverkehrt zur Vorlage angefertigt, genauso wie das technische Verfahren umgedreht wird gegenüber der üblichen Vorgehensweise bei der Malerei (vom Details zu großen Flächen, und Hintergründe von hellen zu dunklen Farben). Die religiösen und weltlichen Motive werden mit Ölfarbe gemalt.

Es macht mir Freude, wenn meine Reproduktion dem Kunden und zukünftigen Besitzer
ein wärmendes Gefühl bereitet...

Jsem nositelem značky